5 Gründe, warum Sie lieber uns mit der Datenschutzbehörde sprechen lassen sollten

5 Würfel mit den Zahlen 1 bis 5 sind senkrecht gestapelt vor blauem Hintergrund
Im Artikel: Überprüfungen durch Datenschutzbehörden – das sollten Sie wissen, haben wir Sie über die aktuelle Situation und die Arten der Überprüfungen informiert, die Aufsichtsbehörden durchführen. Auch wenn es sich bei den Überprüfungen „nur“ um Fragebögen handelt, die ausgefüllt werden müssen, sollten Sie diese nicht…

9 Gründe, die für einen externen Datenschutzbeauftragten sprechen

HUBIT Datenschutz
Brauche ich einen Datenschutzbeauftragten? Und kann das jemand aus meinem Unternehmen „mitmachen“ oder sollte ich eine externe Fachkraft hinzuziehen? Diese Fragen stellen sich viele Unternehmerinnen und Unternehmer – auch noch vier Jahre nach Inkrafttreten der DSGVO. Das liegt häufig daran, weil der Datenschutz als Pflichtmaßname…

Wann muss ein Datenschutzbeauftragter im Unternehmen sein und Welche Aufgaben hat er?

HUBIT Datenschutz
Der Datenschutzbeauftragte muss in einem Unternehmen benannt werden sobald: 10 oder mehr Personen mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten beschäftigt sind Besondere Kategorien von Daten (sensible Daten) verarbeitet werden, dazu gehören: rassische und ethische Herkunft, Parteizugehörigkeit, Politische, religiöse und weltanschauliche Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, medizinische Informationen (Gesundheitsdaten),…