10,4 Mio. Euro Bußgeld wegen unerlaubter Videoüberwachung

HUBIT Datenschutz
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen (LfD) hat ein Bußgeld von 10,4 Millionen Euro gegen die notebooksbilliger.de AG verhängt. Die Aufsichtsbehörde sieht es als erwiesen an, dass die Videoüberwachung von Beschäftigten und Kunden nicht den Anforderungen der EU Datenschutz Grundverordnung (EU DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz…

Datenlöschung misachtet: Millionenschweres Bußgeld

HUBIT Datenschutz
Einem der größten Immobilienunternehmen der Bundesrepublik Deutschland drohen millionenschwere Bußgelder, aufgrund der Mißachtung der Löschpflichten. Das Unterschätzen er DSGVO bleibt nun einmal nicht unbestraft. Mit dieser Tatsache muss sich nun die Immobiliengesellschaft „Deutsche Wohnen SE“ befassen, nachdem sie die DSGVO rund zwei Jahre lang unterschätzt…

Zunehmende Sorge durch Datenschutzverletzungen

HUBIT Datenschutz
In einer Stellungnahme berichtet der Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit (LfDI) Baden-Württemberg über eine Flut gemeldeter Datenpannen: So habe sich die Anzahl der Meldungen über Datenschutzverletzungen seit Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung am 25. Mai 2018 verzehnfacht. Dies sei ein Zeichen dafür, dass viele Verantwortliche ihren…

Bayrische Landesdatenschutzbehörde setzt auf Online-Beratung

HUBIT Datenschutz
Das Bayrischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) hat sich dazu entschlossen auf ihrer Webseite eine Online-Beratung anzubieten. Grund dafür ist, dass die Anfragen zur Beratung seitens Unternehmen, Vereinen, Verbänden und auch Bürgern seit Ankündigung und Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in den Jahren 2017 und 2018 erheblich…

Datenschutzaufsicht: Erfolgsprodukt DSGVO

HUBIT Datenschutz
Der Datenschutzbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz zieht Bilanz zur seit dem 25. Mai 2018 in Kraft getretenen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). In seiner Stellungnahme äußerte er seine Zufriedenheit darüber, dass Datenschutzverstöße seit der DSGVO „keine Kavaliersdelikte“ mehr seien und es nun handfeste Möglichkeiten gäbe, solche Verstöße zu…