News

IT-Sicherheit im Homeoffice

In der vierten Ausgabe des Magazins Unternehmensjurist hat Haye Hösel an einem Beitrag mitgewirkt. Auszug: Damit statt des Coronavirus nicht ein Computervirus zuschlägt Seit der Corona-Krise ist Homeoffice en vogue. Viele Arbeitnehmer arbeiten zum Schutz vor einer Ansteckung von zu Hause aus. Doch die virtuelle…

Presseartikel Juli 2020

Folgende Artikel sind im März 2020 in Zusammenarbeit mit Haye Hösel entstanden. Vereint für den Datenschutz Datenerhebung als Corona-Maßnahme: Darauf müssen Sie achten Vereint für den Datenschutz Außerdem sind folgende Artikel veröffentlicht worden: “Angriff auf die Firmendaten” in der Bayerischen Stattszeitung vom 10.07.2020 auf Seite…

Ripple20 erschüttert das Internet der Dinge

Haushalten, Krankenhäusern und Industrieanlagen werden von teils kritischen Sicherheitslücken in einer TCP/IP-Implementierung gefährdet. In der TCP/IP-Implementierung der Firma Treck hat ein Forscherteam reihenweise Sicherheitslücken entdeckt. Der TCP/IP-Stack stellt die verwundbarste Stelle eines Netzgerätes dar, da er als erste Instanz alle Netzwerkdaten verarbeitet – auch die…

Informationsdefizite bei der Kontakterfassung in Corona-Zeiten

Durch die Corona Krise sind zahlreiche Unternehmen dazu verpflichtet personenbezogene Daten zu sammeln. Der Landesdatenschutzbeauftragte mahnt beim Umgang mit den Daten zu mehr Transparenz. Professor Dieter Kugelmann, Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz (LfDI), erklärt: “Neben der datenschutzkonformen Erfassung gibt die Datenschutz-Grundverordnung unmissverständlich…

Verwarnung der Wirtschaftsauskunftei

Jeder der schon mal einen Kredit aufgenommen hat, kennt das Verfahren. Kreditgeber informieren sich darüber, ob die Privatperson voraussichtlich dazu bereit ist, den Betrag zurückzahlen zu können. Hierzu werten Wirtschaftsauskunfteien alle Daten aus, die sie von den Personen erlangen können. Diese können jedoch veraltet oder…