Millionenbußgeld gegen US-Konzern Meta verhängt

HUBIT Datenschutz
Die irische Datenschutzbehörde DCP hat eine Geldstrafe in schmerzlicher Höhe gegen den US-Konzern Meta verhängt. Er soll insgesamt 390 Millionen Euro Strafe für DSGVO-Verstöße im Zusammenhang mit der Datennutzung für personalisierte oder verhaltensbezogene Werbung zahlen. Dieser Betrag setzt sich aus Bußgeldern gegen die Plattformen Facebook…

Urteil zur persönlichen Haftung von GmbH-Geschäftsführern bei Datenschutz-Verstößen

HUBIT Datenschutz
Das Oberlandesgericht Dresden hat in seinem Urteil 4 U 1158/21 vom 30.11.2021 erstmalig auf der Ebene der oberen Landesgerichte in zweiter Instanz den Geschäftsführer eines Unternehmens als eigenen datenschutzrechtlichen Verantwortlichen eingestuft und damit seine persönliche Haftung für einen Datenschutzverstoß begründet. Das Gericht bezog sich dabei…